Rückblick - Unser Archiv

Hier berichten wir über einige unserer Aktionen, die wir im Laufe des Jahres gemeinsam mit den Kindern durchführen.


 

Gemeinsamer Bautag im Außengelände

Das gesamte Außengelände der KiTa Eulenspiegel im Idsteiner Stadtteil Heftrich wird mit Hilfe der Eltern kinderfreundlich umgestaltet. Am 4. November finden die ersten Arbeiten statt, ein weiterer Termin wird folgen.

Kontakt

KiTa Eulenspiegel

 

Eva Brunner

Telefon

06126/8923

Email

kita-eulenspiegel(at)idstein(dot)de

Website

http://www.kita-stadt-idstein.de/eulenspiegel/

                                   

 

 

Umgestaltung des KiTa-Außengeländes

Eltern und Kinder engagieren sich mit viel Herzblut

 

„Es war die Hölle auf Erden – ich habe es geliebt.“ [Sister Act, Filmzitat]
So mancher mag an dieses Zitat gedacht haben, als er am Morgen nach dem Bautag vom Muskelkater fast in die Knie gezwungen wird. Es war von vornherein klar, dass viel zu tun sein wird.  Aber dass man am nächsten Tag kaum die eigene Zahnbürste halten kann, hätte sich wohl keiner träumen lassen. Viele engagierte Eltern und Kinder ließen sich trotzdem nicht abschrecken, nachdem auf einer Infoveranstaltung in der Kindertagesstätte bekannt gegeben wurde, in welchem Umfang das Außengelände der Kindertagesstätte verschönert werden soll.

Am Samstag, den 4.11. ab 8:30 Uhr ist es dann so weit. Auf dem Plan stehen neben Pflasterarbeiten im Eingangsbereich und dem Verteilen von Holzhäckseln die Verbauung von Findlingen und Holzstämmen, der Bau von Sitzbank bzw. Palettensofa, das Verzieren von Brettern und das Abschleifen einer Metallsäule am Haupteingang. Mit Handschuhen, festem Schuhwerk und Sicherheitshosen machen sich rund 25 Erwachsene und 10 Kinder engagiert ans Werk. Die Kleinsten werden von den Erzieherinnen betreut. Schnell ist die sonst so ruhige Straße in Heftrich von Baulärm erfüllt. Die KiTa-Kinder schaufeln fleißig Split und Holzhäcksel in Schubkarren, andere KiTa-Kinder fahren diese an ihren Platz. Bob, der Baumeister, wäre stolz auf sie gewesen. Eltern reißen Pflastersteine heraus und stapeln sie für die weitere Verarbeitung auf. Andere bauen aus Baumstämmen und Findlingen Abgrenzungen im Spielbereich. Die Kreissäge kreischt fast ununterbrochen, im Garten schnurrt die Kettensäge.

Auch wenn viele der Eltern wohl unter der Woche eher im Büro als auf der Baustelle arbeiten, sind alle gut gelaunt und voller Tatendrang bei der Sache, keiner scheut sich dreckig zu machen. Es ist gerade die Abwechslung zum eigenen Alltag, was die Eltern und vor allem die Kinder antreibt. Schließlich kann man immer wieder in Büchern von Baustellen lesen, aber aktiv auf einer richtigen Baustelle mitzuarbeiten, ist doch eine ganz andere Geschichte.

Alle Arbeiten geschehen unter der fachkundigen Anleitung und Mitarbeit von Dipl. Ing. Matthias Jansen, Büro für Landschaftsplanung und Freiflächenplanung aus Bad Camberg.

„Die Helfer waren sehr engagiert und ausdauern beteiligt“ {Dipl. Ing. Matthias Jansen]

Am Ende des Tages schauen die Eltern und Kinder stolz auf ihre geleistete Arbeit. Fix und fertig, eingestaubt und verschwitzt, aber glücklich geht es ab nach Hause. Manch einer beneidet die eigenen Kinder, die schon früh ins Bett fallen und sich ausruhen können. Und was will man mehr, wenn die Kinder schon halb eingeschlafen noch murmeln: „Boah Mama, ich habe mich fertig gemacht. Aber morgen machen wir weiter, ja?“

# # #

Wenn Sie mehr zum Thema erfahren möchten, kontaktieren Sie bitte die Leitung der KiTa Eulenspiegel,  Eva Brunner, via kita-eulenspiegel(at)idstein(dot)de.

Autorin: Frau Stefanie Schäfer

Zurück


Aktuelle Nachrichten

Schließzeiten 2019

Schließzeiten 2019

An diesen Tagen ist die Kita ganz oder teilweise geschlossen:

weiter lesen

~~~~~